Monse & Hasse wurde 1948, als Metallwarenfabrik für Drehteile, von den Herren Arthur Monse und Walter Hasse gegründet.

Im Jahre 1989 wurde die Firma von Herrn Klaus Völzmann, als neuen Gesellschafter und Geschäftsführer, übernommen.

1998 wurde sein Sohn, Herr Alexander Völzmann, ebenfalls Gesellschafter der Monse & Hasse GmbH.

Die Metallwarenfabrik Monse & Hasse GmbH, mit Sitz in Remscheid, befasst sich mit der Herstellung und dem Vertrieb von Drehteilen nach Zeichnung, Muster und der Bearbeitung von Norm-Teilen. Die Produktion wird heute auch mit Hilfe von Kooperanten durchgeführt, welche sich im Sinne des Qualitätmanagement als die Produktion der Monse & Hasse GmbH darstellen. Die Kooperanten verpflichten sich dem QM-System der Monse & Hasse GmbH.

Im Verlauf der letzten 50 Jahre wurde die Monse & Hasse GmbH durch Flexibilität, erstklassigen Service  und Zuverlässigkeit bekannt.

Die Monse & Hasse GmbH hat sich ausschliesslich auf die Anfertigung von Präzisionsdrehteilen spezialisiert und sich in diesem Marktsektor einen Namen erarbeitet.

[Home] [Qualität] [Referenzen] [Über uns] [Kontakt]